Ein Feriendorf an der Blumenriviera, welches es so nicht ein zweites mal gibt. Erholung ist garantiert!

VdF-Luftbild.jpg

Villaggio dei Fiori

Via Tiro a Volo
18038 Sanremo - (IM)

tel +39.0184.660635
fax +39.0184.662377

info@villaggiodeifiori.de

Bustouren

Sie brauchen nur einzusteigen... wir machen den Rest

Die bequemste Art, die wunderbare Umgebung des Villaggio dei Fiori kennen zu lernen, ist die Nutzung unserer Bustouren. In kleinen Gruppen von maximal 8 Personen erkunden wir die Umgebung und können uns dabei ganz auf Ihre individuellen Wünsche einstellen.

Unser Fahrzeug: Wir fahren mit einem 9-Personen-Kleinbus

Teilnehmerzahl pro Tour: 6-8 Personen

Dolceacqua

Dolceacaqua 1024.JPG

Sie erleben mit uns eines der schönsten Ziele im Hinterland von Sanremo. Es geht in die Berge, dort wo die mediterrane Macchia gedeiht, zwischen Himmel, Meer und Bergen. Besuch des weissen Tuffsteinfelsen, "Calandre" genannt, und Degustation der Weine auf der idealen Urlaubsterrasse. Dann geht es ins malerische Dolceaqua: Besuch des Ortes, des Schlosses und des 3D Visionarium.

Das Mittagessen nehmen wir in einem typischen ligurischen Restaurant ein. Sie werden sich wundern, wieviel Gänge sie serviert bekommen.

Nachmittags besuchen wir die wunderschönen Wasserfälle des Rio Barbaira.

weiter lesen »»»

Monaco - Montecarlo - Eze

Monaco Statue

Das Fürstentum Monaco sowie das mittelalterliche Dorf Eze

Der Name von Monaco geht zurück auf griechische Siedler, die sich im 5. Jahrhundert v. Chr. im Gebiet des heutigen Monaco niederließen. Heute ist Monaco vor allem bei den Reichen der Welt als Wohnsitz begehrt, da weder Einkommensteuer noch Erbschaftsteuer erhoben und im Ausland begangene Finanzvergehen nicht verfolgt werden. Unternehmen in Monaco zahlen hingegen Steuer.

Eze ist ein wunderschoenes mittelalterlichen Dorf. Wir gehen hinauf bis zur Spitze auf 423 m Hoehe und geniessen im Botanischen Garten den Blick auf die ganze Cote d’Azur bis Saint Tropez. Ein herrlicher Anblick !

weiter lesen »»»

Seborga - Bordighera

Kirche von Seborga.jpg

Eine kulturelle Tour in den Staat im Staat Seborga und nach Bordighera mit der wunderschönen Altstadt.

Seborga ist eine kleine Gemeinde mit za. 300 Einwohner, nur 4 km² klein, liegt malerisch auf einem Felsen.

Bordighera, ist in zwei Stadtteile gegliedert: die wunderschöne Altstadt, wo Künstler wie Monet exzellente Gemälde realisiert haben (59! Stück) und der neuere Teil der durch die Via Romana getrennt ist.

weiter lesen »»»

Toirano - Imperia

Imperia Meeresblick.jpg

Eine wunderschöne Tour in die Vergangenheit erwartet uns

Wir besuchen in Toirano die Tropfsteinhöhle und in Imperia nach dem Stdtrundgang das Olivenölmuseum. Bei einem gemeinsamen Mittagessen lernen wir nationale Spezialitäten kennen.

weiter lesen »»»

Dolcedo - Valloria - Imperia

Kirche von Imperia

Eine einmalige Tour rund um Imperia erwartet uns...

Wir besuchen die malerischen Dörfer Dolcedo und Valloria.

Das Mittagessen nehmen wir in San Lorenzo all mare unmittelbar am Hafen ein. Wir werden mit einem wunderbaren Ausblick auf's Meer belohnt, ganz zu Schweigen von der erstklassigen Qualität des Essens.

Nachmittags besuchen wir die Altstadt von Imperia sowie das Ölmuseum, wo man auch Olivenöl aus deren Herstellung kaufen kann... wenn man möchten.

weiter lesen »»»

Ihre Tourbegleiter

Silvia Morano 1024.jpg

Silvia Morano

simona 2 [1600x1200].jpg

Simona Gibertini