Ein Feriendorf an der Blumenriviera, welches es so nicht ein zweites mal gibt. Erholung ist garantiert!

VdF-Luftbild.jpg

Das Hinterland von Ligurien

Das wahre Ligurien "live" erleben... vergessen Sie Ihre Kamera nicht!

Wenn Sie das wahre Ligurien kennenlernen möchten, die okrafarbenen Häuser, die mittelalterlichen Dörfer mit dem Geruch nach Basilikum und Rosmarin, dann besuchen Sie das Royatal. Seine Hänge sind mit jahrhundertalten Olivenbäumen bepflanzt. Oder besuchen Sie das Tal "delle Meraviglie", das dichte Wälder und wunderbare kleine Seen zu bieten hat, und wo Sie Reittouren unternehmen können. Interessant ist auch das Nerviatal mit seiner ausserordentlichen, eindrucksvollen Landschaft, die zum Träumen anregt, Künstler inspiriert und den Farben-, Duft- und Geschmacksinn anregt. Hier liegt auch Dolceacqua, vom imposanten Schloss der Doria überdacht und wegen seiner Weinproduktion (Rossese und Vermentino) bekannt.

Weiter im Hinterland befindet sich Apricale mit seiner wunderbaren, mit Affresko geschmückten Kirche.

Bussana Vecchia & Valle Argentina

auf dem Dach 2.jpg

Auf einem Hügel von Sanremo liegt die "tote Stadt" Bussana Vecchia, einst von einem schrecklichen Erdbeben zerstört. Heute leben hier berühmte Künstler und Kunsthandwerker aus aller Welt.

In diesem herrlichen Tal befinden sich auch Taggia, ein mittelalterliches Dorf und eine wahre Schatzkammer, und Triora, eine antike Gemeinde wegen ihrer  Hexenprozesse und ihrer wertvollen Affresken bekannt.

weiter lesen »»»

Dolceacqua

Bruecke.JPG

Der Ort liegt etwa 10 km nördlich von Ventimiglia im Val Nervia und hat etwa 1.900 Einwohner.

Das Dorf wird überragt vom »Castello dei Doria«. Eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit ist die Brücke Ponte Vecchio di Dolceacqua, die, obwohl schon in der Mitte des 13. Jahrhunderts erbaut, den Fluss Nervia in einem einzigen Bogen (> 30 m) überspannt.

Ein Besuch des Schlosses sowie eine Filmvorführung im 3D Visionarium ist empfehlenswert.

weiter lesen »»»

Seborga

Kirche von Seborga.jpg

Die kleine Gemeinde mit za. 300 Einwohner, nur 4 km² klein, liegt malerisch auf einem Felsen. Die Landschaft ist von Mimosen und Ginster umgeben. Der regierende “Prinz Marcellino” ist bei den Einwohnern sehr beliebt. Seborga hat eigene Nummernschilder drucken lassen, eine eigene Währung, den Luigini, 6 USD wehrt; aber keine Panik, Sie können hier mit Euro zahlen.

Die Gemeinde ist in den letzten Jahren so bekannt geworden, daß Touristen einen “Fantasie-Pass” kaufen können.

weiter lesen »»»

Tropfsteinhöhle Toirano

Titelbild Grotte di Toirano 1024.jpg

Die Grotten von Toirano liegen am Ende des Vallone del Vero, etwa 6 km von der Küste entfernt zwischen Albenga und Finale Ligure.

weiter lesen »»»

Notre Dame Des Fontaines

Notredame de Fontaines Bild im inneren_Lightroom 800.jpg

Notre Dame Des Fontaines liegt in La Brigue, mitten im Wald. Der Ort wurde wegen der Wasserquelle ausgesucht. Um Notre Dame gibt es 7 Quellen.

weiter lesen »»»

Rochetta.JPG

Malerisches Hinterland von Sanremo