Ein Feriendorf an der Blumenriviera, welches es so nicht ein zweites mal gibt. Erholung ist garantiert!

VdF-Luftbild.jpg

Seborga

Die kleine Gemeinde mit za. 300 Einwohner, nur 4 km² klein, liegt malerisch auf einem Felsen. Die Landschaft ist von Mimosen und Ginster umgeben. Der regierende “Prinz Marcellino” ist bei den Einwohnern sehr beliebt. Seborga hat eigene Nummernschilder prägen lassen, eine eigene Währung, den Luigini, 6 USD wert; aber keine Panik, Sie können hier mit Euro zahlen.

Die Gemeinde ist in den letzten Jahren so bekannt geworden, daß Touristen einen “Fantasie-Pass” kaufen können.

Wappen und Fahnen von Seborga.jpg

Wappen und Fahnen von Seborga

Willkommen in Seborga 2.jpg

Am Eingang zu Seborga

am Ortseingang mit Seborgaschild.jpg

Das Grenzhäuschen... damit alles seine Ordnung hat!

Blick von Seborga auf Umgebung.jpg

Seborga und Umgebung

Rathaus von Seborga.jpg

Rathaus von Seborga

Brunnen am Dorfplatz.jpg

Brunnen am Dorfplatz

In den Gassen von Seborga.jpg

Hauptstrasse von Seborga

Kirche von der Seite.jpg

Kirche Chiesa parrocchiale di San Martino

in der Kirche von Seborga.jpg

Im Hauptschiff der Kirche von Chiesa parrocchiale di San Martino

alter Pflug.jpg

Alter Pflug in den Gassen von Seborga

Gassen von Seborga.jpg

Malerische Gasse in Seborga

Statue und Gemälde Kirche in Seborga 800_600.jpg

Statue und Gemälde an der Kirche von Seborga